Atelier « Jungen und Mädchen – überall (un)gleich? »

Zielgruppe:

  • SchülerInnen des Cycle 3.1. – 4.2 der Grundschule, die sich bereits mit dem Thema Gleichberechtigung zwischen Mädchen und Jungen auseinandergesetzt haben.

Ziel:

  • Bewusstsein schaffen für die Fragen: Haben Mädchen und Jungen überall dieselben Rechte? Falls nicht, warum?
  • Ein Gefühl der Solidarität entwickeln und sich symbolisch stark machen für die Mädchen in Indien

Dauer:

  • 2 Schulstunden

Beschreibung:

Anhand eines Spiels namens “Stimmungsbarometer” können die Kinder sich zu allgemeinen Aussagen betreffend der Gleichberechtigung von Mädchen und Jungen in Indien und in Luxemburg positionieren.

Dann wird ein kurzer Film gezeigt, der das Recht auf Bildung der indischen Mädchen thematisiert.

Anhand eines Rollenspiels sollen die Kinder nun erfahren, wie es ist, auf ein Recht verzichten zu müssen, und wie sie sich für ihre Rechte stark machen können. Ein symbolischer Protestmarsch, geschmückt mit kreativ gestalteten Plakaten, krönt dieses Rollenspiel.

Eine abschließende Diskussionsrunde soll den Kindern die Gelegenheit geben, sich zu diesem Thema auszutauschen und ihre Eindrücke und Fragen den anderen mitzuteilen.

Print Friendly, PDF & Email